Slide 1
Slide 2
Slide 3

Biozid Typ RAS-BA plus

Produktbeschreibung Biozid Typ RAS-BA plus hat ein breites, ausgeglichenes Wirkungsspektrum gegen Bakterien, Hefen und Schimmelpilze. Biozid Typ RAS-BA plus ist frei von Formaldehyd, Formaldehyddepots und Lösemitteln. Die Wirksubstanzen entsprechen der XIV und XXXVI Empfehlung der BGA.

- breites antimikrobielles Wirkungsspektrum
- geringe Einsatzkonzentration
- gute Materialverträglichkeit
Technische Daten Form: flüssig
Farbe: gelblich, klar
Dichte: ca. 1,03 g/cm³
Wichtige Inhaltsstoffe Gemisch aus 5-Chlor-2-methyl-2H-isothiazol-3-on und 2-Methyl-2-H-isothiazol-3-on (3:1) (1,6 g/100g) und Polymere quartäre Ammoniumchloride (1,5 g/ 100 g).
Materialverträglichkeit: Metalle:
Anwendungslösung geeignet für Edelstahl, Aluminium, Kupfer.
Kunststoffe:
Anwendungslösung geeignet für CSM, EPDM, FPM, PE, PTFE und PVC.
Sonstige Materialien:
Geeignet sind Glas- und Keramikoberfläche.
Bei allen anderen Werkstoffen sind Vorversuche an geeigneten Stellen durchzuführen.
Sicherheitshinweise Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch Etikett und Produktinfo lesen. Siehe Sicherheitsdatenblatt.
Abwasserverhalten Bei bestimmungsgemäßer Anwendung und Einhaltung eventl. gegebener örtlicher Vorschriften sind uns keine nachteiligen Auswirkungen auf die Umwelt bekannt geworden.
Lagerhinweise In gut verschlossenen Gebinden kühl und trocken lagern. Frost- und Hitzeeinwirkungen vermeiden. Vor direkter Sonneneinstrahlung schützen.
Anwendung Konzentration: 0,05 – 0,2 %
Temperatur: ca. 20°C
Zeit: 5 – 15 Minuten

Biozid Typ RAS-BA plus wird zur Vermeidung von Bakterien und Schleimbefall in Kühlkreisläufen u. Ä. eingesetzt.

Biozid Typ RAS-BA plus ist idealer Weise einsetzbar im pH-Bereich 3,0 – 8,5.

Für den gewünschten Effekt ist die notwendige Konzentration zur sicheren Desinfektion der vorliegenden Verschmutzung und Keimbelastung anzupassen. Die genaue Einsatzkonzentration ist von den örtlichen Gegebenheiten und Bedingungen abhängig und sollte mit dem zuständigen Außendienstmitarbeiter festgelegt werden.

Nur für den professionellen Gebrauch.

Biozid Typ RAS-BE

Produktbeschreibung Biozid Typ RAS-BE ist ein oxidatives Biozid und hat ein breites, ausgeglichenes Wirkungsspektrum gegen Bakterien, Hefen und Schimmelpilze. Biozid Typ RAS-BE ist frei von Formaldehyd, Formaldehyddepots und Lösemitteln. Es ist zugelassen für PT11 und PT12.
- breites antimikrobielles Wirkungsspektrum
- geringe Einsatzkonzentration
- gute Materialverträglichkeit
Technische Daten Form: flüssig
Farbe: farblos
Dichte: ca. 1,13 g/cm³
Wichtige Inhaltsstoffe Wasserstoffperoxid (35g / 100g)
Materialverträglichkeit Metalle:
Anwendungslösung geeignet für Edelstahl, bedingt für Aluminium, Zink und Zinn geeignet. Für Kupferlegierungen bei kurzer Kaltanwendung geeignet.
Kunststoffe:
Anwendungslösung geeignet für Kunststoffe z.B. FPM, PC, PE, PSU, PTFE, Hart-PVC und PVDF.

Bei allen anderen Werkstoffen sind Vorversuche an geeigneten Stellen durchzuführen.
Sicherheitshinweise In Abhängigkeit der Wasserqualität ca. 200 - 400 ml/m³ Systeminhalt. Die Anwendung sollte in der Regel 1 - 2 mal wöchentlich erfolgen.
Sicherheitshinweise Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch Etikett und Produktinfo lesen. Die beim Umgang mit diesem Produkt relevanten Gefahrenhinweise und Sicherheitsratschläge entnehmen Sie bitte dem Sicherheitsdatenblat
Abwasserverhalten Bei bestimmungsgemäßer Anwendung und Einhaltung eventuell gegebener örtlicher Vorschriften sind uns keine nachteiligen Auswirkungen auf die Umwelt bekannt geworden.
Lagerhinweise In gut verschlossenen Gebinden kühl und trocken lagern. Frost- und Hitzeeinwirkungen vermeiden. Vor direkter Sonneneinstrahlung schützen.
Anwendung Konzentration: 300-500 g/m³
Temperatur: 20° bis max. 70°C

Biozid Typ RAS-BE wird als Desinfektionsmittel für die kontinuierliche Dosierung oder zur Schockdosierung verwendet.

Bei der Prozessbehandlung sind die Angaben der Gerätehersteller zu befolgen (PT11).

Zur Schleimbekämpfung wird eine Konzentration von 5,7% RAS-BE bei einer Einwirkzeit von 4 Stunden empfohlen (PT12).

Für den gewünschten Effekt ist die notwendige Konzentration zur sicheren Desinfektion der vorliegenden Verschmutzung und Keimbelastung anzupassen. Die genaue Einsatzkonzentration ist von den örtlichen Gegebenheiten und Bedingungen abhängig und sollte mit dem zuständigen Außendienstmitarbeiter festgelegt werden.

Nur für den professionellen Gebrauch.