Slide 1
Slide 2
Slide 3

Korrosionsschutz für geschlossene Systeme Typ RAS-KA

Produktbeschreibung RAS-KA ist ein Konzentrat aus speziellen aktiven Korrosionsinhibitoren, Härtestabilisatoren, Dispergatoren und Kupferkorrosionsinhibitoren in wässriger Lösung.
Produktdaten Korrosionsschutz Typ RAS-KA ist eine wässrige, leicht gelbliche Flüssigkeit.
Dichte (20°C): 1,18 g/cm³
pH-Wert (25°C): 12
Siedepunkt: 100°C Temperaturbeständigkeit bis 90 °C
Wirkung RAS-KA zeichnet sich durch den Aufbau eines homogenen Schutzfilms auf der Metalloberfläche und der Verhinderung von anorganischen Ablagerungen aus. Es werden Korrosionsvorgänge verhindert und ein umfassender Schutz für alle gängigen Metalle wie Stahl, Buntmetalle, Zink, Kupfer und Aluminium geboten. Es verhält sich gegenüber allen gängigen Dichtungsmaterialien neutral.
Anwendungsempfehlung Korrosionsschutz Typ RAS-KA ist für geschlossene Kühlkreisläufe ausgelegt. Spezielle Additive unterstützen den Abbau vorhandener Beläge, wobei in gravierenden Fällen mit einem unserer bewährten Belaglöser eine Vorreinigung durchgeführt werden sollte.
Dosierung In Abhängigkeit der Wasserqualität ist der Korrosionsschutz Typ RAS-KA mit ca. 3 – 5 kg/m³ Systeminhalt zu dosieren.
Analytik Die Bestimmung des Gehaltes im Kreislaufwasser erfolgt durch eine Nachweismethode für Produktüberschuss mittels eines Testkits für Korrosionsschutz.
Sicherheitshinweise gemäß Sicherheitsdatenblatt Korrosionsschutz Typ RAS-KA.

Korrosionsschutz induktiv Typ RAS-KI

Produktbeschreibung RAS-KI ist ein speziell entwickeltes Korrosionsschutzmittel für induktive Kühlkreisläufe.
Produktdaten Korrosionsschutz induktiv Typ RAS-KI ist eine wässrige, gelbe Flüssigkeit.
Dichte (20°C): 1,01 g/cm³
pH-Wert (25°C): 10
Siedepunkt: 100°C Temperaturbeständigkeit bis 300 °C (Voraussetzung dafür ist, dass die Härten nicht höher als 3 °dH sind)
Wirkung RAS-KI zeichnet sich durch seine Korrosionsschutzeigenschaften gegenüber allen gängigen Metallen wie Stahl, Buntmetalle, Zink, Kupfer und Aluminium aus. Es verhält sich gegenüber allen gängigen Dichtungsmaterialien neutral.
Anwendungsempfehlung Korrosionsschutz induktiv Typ RAS-KI ist für geschlossene Kühlkreisläufe ausgelegt. Spezielle Additive unterstützen den Abbau vorhandener Beläge, wobei in gravierenden Fällen mit einem unserer bewährten Belaglöser eine Vorreinigung durchgeführt werden sollte.
Dosierung Erstdosierung: 3 – 4 kg/m³ Systeminhalt. Nachdosierung sollte abhängig von der Überschussmessung erfolgen
Analytik Die Bestimmung des Gehaltes im Kreislaufwasser erfolgt durch eine Nachweismethode für Produktüberschuss mittels eines Testkits für Korrosionsschutz induktiv.
Sicherheitshinweise gemäß Sicherheitsdatenblatt Korrosionsschutz induktiv Typ RAS-KI.